Suche

Web

HEIDI

HEIDI-Katalogssuche
(einfache Suche)

SWB

SWB-Katalogssuche
(Bestände ZO)
 

H-ICON

HeidICON-Suche
(Freitext innerhalb Ostasien-Pools)
 

Pers.

LSF-Suche
(Personen: NUR Nachname)
 

Kurs

LSF-Suche
(Kurse: Titel)
 
 
Lianming Wang
 

Lianming Wang M.A.

Studium
Berufliche Laufbahn
Stipendien und weitere Förderungen

Wissenschaftlicher Werdegang

Studium

September 2001 – Juni 2002

B.A-Studium des Kunstdesigns an der Donghua Universität (ehemalige Textilienuniversität China), Shanghai / VR China

April 2004 – Juli 2009

Studium der Kunstgeschichte, Kunstpädagogik, Klassische Archäologie und Italoromanischen Philologie (Romanistik), Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Magister Artium (Juli 2009)
Magisterarbeit: Die Kreuzkapelle zu Eibelstadt, 1657-1662: Eine kunsthistorische Untersuchung zu Architektur und Ausstattung, betreut durch Prof. Dr. Stefan Kummer.

Oktober 2006 – März 2007

Studium der Kunstgeschichte an der Università degli Studi di Padova (gefördert durch ein Partnerschaftsstipendium)

September 2009 – November 2014

Promotionsstudium der Kunstgeschichte Ostasiens an der Universität Heidelberg
Dissertation: Propaganda fidei: Die Nantang-Kirche und die jesuitischen Sakralräume im Peking der Frühen Neuzeit,
betreut durch Prof. Dr. Lothar Ledderose, Prof. Dr. Melanie Trede, PD Dr. Claudia von Collani (Münster)

Seitenanfang

Berufliche Laufbahn

Mai 2008 – Juni 2009

Studentische Hilfskraft am Institut für Kulturgeschichte Ostasiens – Projekt „Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz“, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

August 2009 – März 2010

Lehrbeauftragte/Tutor/ Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kulturgeschichte Ostasiens – Lehrstuhl für Philologie des Fernen Ostens, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Oktober 2009 – März 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturgeschichte Ostasiens – Projekt „Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz“, Julius-Maximilians-Universität Würzburg (abgebrochen wegen Annahme eines Promotionsstipendiums)

April 2013 – August 2014

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kunstgeschichte Ostasiens der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

seit September 2014

Wissenschaftlicher Assistent für Kunstgeschichte Chinas am Institut für Kunstgeschichte Ostasiens der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Seitenanfang

Stipendien und weitere Förderungen

Oktober 2006 – März 2007

Partnerschaftsstipendium für ein Auslandssemester an der Università degli Studi di Padova/Italien

Oktober 2008 – März 2009

Abschlussstipendium des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaften, Forschung und Kunst    

August 2010

Publikationszuschuss des Heimatvereins Eibelstadt (bei Würzburg)

September – Oktober 2010

Reisestipendium der Exzellenzintiative der Graduiertenakademie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg für einen Forschungsaufenthalt in Macau, Hangzhou sowie an der Abteilung für Manuskripte (Guji bu) der Nationalbibliothek China und dem Nr.1 Historischen Archiv Chinas

Oktober 2012

Reisezuschuss der International Balzan Foundation (Prof. Dr. Lothar Ledderoses Fonds) zur Teilnahme an dem 3ten Internationalen Doktorandensymposium „The Logic of Image and Its Interpretations“ an der Peking Universität

Januar 2011 – Dezember 2012

Promotionsstipendium der Geschwister-Supp Stiftung, Philosophische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
 

02. – 29. März 2013

EDS Travel Grant Visiting Fellowship am Ricci Institute for Chinese-Western Cultural History, University of San Francisco für einen Forschungsaufenthalt im Rouleau-Archiv

Juli 2013

Heinz-Götze-Stipendium für Kunstgeschichte Chinas für eine Feldforschung in Peking sowie für die Teilnahme an der International Conference „Comparing China and the West“ an der Peking Universität und „Portugal and Europe in Global Perspective, 1450-1900“ in Lissabon

März 2014

Heinz-Götze-Stipendium für Kunstgeschichte Chinas für einen Forschungsaufenthalt an der Philadelphia Museum of Art sowie zur Teilnahme an der Jahreskonferenz an der Association for Asian Studies in Philadelphia

Verantwortlich: SH
Letzte Änderung: 23.10.2014
zum Seitenanfang/up